DIE ZEIT

Lange Nacht der ZEIT 2017: Rund 10.000 Besucher bei 47 Veranstaltungen in ganz Hamburg

(ots) - Die Lange Nacht der ZEIT feierte in diesem Jahr mit ihrer vierten Ausgabe einen neuen Rekord: Rund 10.000 Besucher nahmen am Samstag an insgesamt 47 Veranstaltungen teil - damit bot sich den Gästen ein umfangreicheres Programm als je zuvor.

An 18 verschiedenen Orten in Hamburg - vom Mojo Club, über die Deichtorhallen bis zum Michel - wurde über Fake News, Feminismus, die Zukunft Europas, die 68er und viele weitere Themen diskutiert. Schauspieler Matthias Brandt unterhielt sich mit ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo vor 2000 Zuschauern in der voll besetzten Laeiszhalle, Sängerin Lena Meyer-Landrut sprach über ihren Wandel von der ESC-Gewinnerin zur Stilikone und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz über die Stimmung in der Stadt vor dem G-20-Gipfel. Weitere Gäste waren u.a. Musiker Axel Bosse, Schriftsteller Michel Abdollahi, 68er Legende Rainer Langhans, Moderatorin Anja Reschke, Model Sara Nuru, Kinderbuchautorin Kirsten Boie und CDU-Politiker Jens Spahn.

Die Lange Nacht der ZEIT feierte im April 2014 zur Einführung des Hamburg-Teils ihre Premiere und findet seitdem jährlich statt. Auf Facebook und Twitter wurden die Veranstaltungen der "Langen Nacht" unter den Hashtags #zeitnacht und #zeithh begleitet.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage honorarfreies Bildmaterial zu.

Das komplette Veranstaltungsprogramm der ZEIT finden Sie unter www.zeit.de/veranstaltungen.

Videos der Langen Nacht der ZEIT und weiteren Veranstaltungen sehen Sie unter www.zeit-verlagsgruppe.de/veranstaltungsvideos.

Pressekontakt:

Karoline Schmidt
Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Tel.: 040 / 32 80 - 1141
E-Mail: karoline.schmidt@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: