SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Mittwoch, 06.09.17 (Woche 36) bis Mittwoch, 11.10.17 (Woche 41)

Baden-Baden (ots) - Mittwoch, 06. September 2017 (Woche 36)/04.09.2017

Tagestipp

22.00 "mal ehrlich ... macht mich meine Rente arm?" Der neue SWR Bürgertalk mit Florian Weber

"Reicht meine Rente zum Leben?" Immer mehr Menschen in Deutschland müssen sich das fragen. Deshalb geht Moderator Florian Weber im neuen SWR Bürgertalk "mal ehrlich ..." genau dieser Frage nach.

Der Moderator begrüßt in der Alten Feuerwache in Mannheim rund 60 Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten SWR Sendegebiet, die ganz persönlich von der Rentenpolitik betroffen sind. Da ist beispielsweise Rosemarie, die von ihrer Minirente einfach nicht leben kann. Statt im Supermarkt einkaufen zu können, muss sie sich bei den Tafeln sozialer Hilfsorganisationen Lebensmittel holen. Oder Ingo, der als Straßenwärter einen Knochenjob leistet. Für ihn ist die Forderung einer Rente mit 70 völlig absurd.

Rosemarie, Ingo und alle anderen Gäste haben bei Florian Weber nicht nur die Möglichkeit, ihre Meinungen und Erfahrungen zum Thema Rente vorzutragen, sondern können auch mit Politikern und Experten ins Gespräch kommen: dieses Mal mit Leni Breymaier, der SPD-Landesvorsitzenden in Baden-Württemberg, und Johannes Steiniger, dem Vorsitzenden der Jungen Union Rheinland-Pfalz.

Ebenfalls zu Gast: der Sozialwissenschaftler Stefan Sell von der Universität Koblenz sowie die Finanzexpertin Barbara Sternberger-Frey, bekannt aus der SWR Sendung "Marktcheck".

Montag, 11. September 2017 (Woche 37)/04.09.2017

22.30 Verstehen Sie was? Der SWR-Mundart-Spaß Moderation: Guido Cantz Gäste: Volker Heißmann und Martin Rassau

Zu Gast bei Guido Cantz ist diesmal das Traumpaar der fränkischen Fastnacht und der deutschen Comedy "Waltraud und Mariechen" (alias Volker Heissmann und Martin Rassau). Mundarträtsel auf Hunsrücker Platt, auf Alemannisch, Pfälzisch oder Schwäbisch warten auf die fränkischen Witwen, die so kuriose Wörter wie "Dättale", "Hämpfele" oder "Raddegiggel" entschlüsseln müssen. Aber so schlecht die beiden auch zu Fuß sein mögen, sie stolpern nicht über die Fallstricke von Deutschlands lustigstem Sprachtest. Natürlich sind sie in der Theaterszene bei "Hänsel und Gretel" auch auf pfälzisch ganz in ihrem Element. Beim Karaoke mit dem Megahit der Flippers "Aber dich gibt's nur einmal für mich!" rocken die beiden Stimmungsraketen aus Franken dann sogar auf Koblenzerisch das Studio. Guido Cantz und seine "Mundartpäpste" Christian Habekost und Christoph Sonntag aber auch das begeisterte "Verstehen Sie was?"-Publikum nehmen die Daumen hoch: Diese einmaligen "Großmütter des fränkischen Humors" gehören in den Südwesten!

Mittwoch, 04. Oktober 2017 (Woche 40)/04.09.2017

23.25 Junger Dokumentarfilm

Leyla

Leyla, eine junge Frau aus Deutschland, wurde 2014 mit 26 Jahren zur Bürgermeisterin ihrer Heimatstadt Cizre gewählt und war damit die jüngste Bürgermeisterin der Türkei. Sie gewann mit einem Rekordsieg von 81%. Cizre liegt mitten im Krisengebiet an der syrisch-irakischen Grenze, die Bewohner sind größtenteils Kurden. Im Alter von fünf Jahren wurde Leylas Vater, ein kurdischer Freiheitskämpfer, bei einem Gefecht mit dem türkischen Militär getötet. Leyla wurde zu ihrer Tante in Norddeutschland geschickt. Dort wuchs sie getrennt von ihrer Mutter und ihren Geschwistern auf.

Von Heimweh getrieben, kehrt Leyla nach über 20 Jahren in Deutschland als Bürgermeisterin nach Cizre zurück. Ihr Ziel ist, das Leben in der vom Bürgerkrieg zerstörten Stadt zu verbessern. Doch dann kommt alles anders: Die Parlamentswahlen in der Türkei stehen an und die Situation vor Ort spitzt sich radikal zu. Die traumatischen Erlebnisse aus ihrer Kindheit holen Leyla ein. Sie muss sich erneut entscheiden: Bleibt sie in ihrer krisengeschüttelten Heimatstadt oder kehrt sie nach Deutschland zurück?

Ein Dokumentarfilm über eine ungewöhnliche junge Frau, die eine mutige Entscheidung getroffen hat. Er ermöglicht uns einen spannenden Einblick in den kurdisch-türkischen Konflikt. Ein Film von Asli Özarslan.

Samstag, 07. Oktober 2017 (Woche 41)/04.09.2017

Geänderten Beitrag beachten!

02.05 (VPS 02.04) Musikalische Reise vom Bodensee zum Rheinfall Erstsendung: 02.01.2015 in SWR/SR Moderation: Markus Brock

Mittwoch, 11. Oktober 2017 (Woche 41)/04.09.2017

23.30 Junger Dokumentarfilm

Nowa Amerika

Gibt es ein Land, das keine Staatsgrenzen hat? Ein Land, dessen Staatsangehörigkeit man einfach erwerben kann, indem man sich selbst dafür entscheidet? Ein Land, in dem der Humor und das Spielerische die Politik bestimmen?

Der Filmemacher Kristof Kannegießer macht sich auf die Reise durch "Nowa Amerika", das all diese Eigenschaften zu besitzen scheint. Nowa Amerika, das von seinem Staatsgründer, dem Künstler Michael Kurzwelly, als "das Land dazwischen" bezeichnet wird. Es liegt in der deutsch-polnischen Grenzregion rund um Frankfurt/Oder und Slubice. Wo das Land aufhört, weiß niemand genau. Es hat ja keine fest definierten Grenzen. Nowa Amerika ist eine Wirklichkeitskonstruktion.

Aber Nowa Amerika existiert nicht in den Köpfen von Menschen und auf der Landkarte. Mittlerweile sind es über 300 Aktivisten, die Nowa Amerika als ein Netzwerk bürgergesellschaftlicher und kultureller Arbeit nutzen. Sie organisieren interkulturelle Zusammentreffen, sie versuchen, den Tourismus in der strukturschwachen Region zu stärken und führen Projekte zur Aufarbeitung der Geschichte ihrer Region an Schulen durch. In den letzten Jahren ist vor allem die Arbeit mit Flüchtlingen in den Mittelpunkt gerückt.

Auf seiner Reise durch das Land begegnet Regisseur Kristof Kannegießer verschiedenen Nowa Amerikanern, trifft eine Familie, die aus den USA nach Nowa Amerika umgezogen ist, er eröffnet ein Konto auf der Zeitbank, schaut sich das Parlament an und macht Urlaub in der "Weißen Zone", dem nowa-amerikanischen Urlaubsparadies. Ein Roadmovie durch ein unbekanntes Land.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: