Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Make-up: In Pinseln und Schwämmen bilden sich Keime

Baierbrunn (ots) - Insbesondere bei Akne-geplagten Frauen ist Hygiene beim Make-up das A und O. "In Pinseln und Schwämmen bilden sich schnell Keime", warnt Sabine Münter, pharmazeutisch-technische Assistentin und Kosmetikberaterin in einer Apotheke in Gladbeck, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Flüssiges Make-up sollte daher am besten auf den Handrücken gegeben und von dort mit den Fingern aufgetragen werden. Münter empfiehlt Kundinnen mit Akne stärker deckende Foundations speziell für talgreiche Haut. Sie wirken doppelt: "Sie kaschieren Pickelchen sehr gut und halten lange, ohne die Haut zu belasten." Eine Alternative sind mineralische Puder, die ebenfalls mit hoher Haltbarkeit und Abdeckkraft punkten und nicht "komedogen" sind - also Mitesser nicht fördern.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2017 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: