Rheinische Post

Rheinische Post: Grüne werfen Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor

Düsseldorf (ots) - Der Ton zwischen Grünen und der CSU unmittelbar vor der Bundestagswahl wird deutlich rauer. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) Gesundheitsgefährdung von Millionen Bürgern und Kumpanei mit den Autokonzernen vorgeworfen. "Mit seinem Festhalten an Spritschluckern und Dreckschleudern gefährdet er die deutsche Wirtschaft wie auch die Gesundheit von Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Ihm geht die Kumpanei mit Autobossen über das Wohl der Bürger", sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Das sei unverantwortlich von Dobrindt. "Er steht mit dem Rücken zur Wand, denn Dieselskandal und bevorstehende Fahrverbote in deutschen Städten gehen auf seine Kappe. Seine Bilanz als Verkehrsminister ist jämmerlich", sagte der Grünen-Politiker. Der CSU-Politiker hatte den Grünen zuvor seinerseits vorgeworfen, eine bevormundende und wohlstandsgefährdende Partei zu sein.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: