N24

Morgen bei "Studio Friedman": "Bundestagswahlkampf 2017 - Muss Merkels 'Weiter so'-Politik beendet werden?"

Berlin (ots) - Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, sagt: "Wenn man heute auf unser Land schaut, dann muss man zugeben, dass es wahrscheinlich kein einziges Land auf der Welt gibt, in dem es den Menschen im Schnitt so gut geht wie bei uns in Deutschland." Geht es wirklich allen Bundesbürgern so gut, wie es die CDU/CSU-Fraktion in ihrer Bilanz auf die Legislaturperiode darstellt? Die Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidatin von Die Linke Sahra Wagenknecht widerspricht und sagt: "Problematisch ist doch in unserer Zeit, dass in Deutschland, einem der reichsten Länder mit kontinuierlich wachsender Wirtschaftsleistung, der Sozialstaat zunehmend unter die Räder kommt und die Altersarmut stark zunimmt." Wer hat recht?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Gesine Lötzsch (Die Linke), Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Bundestages, und Thomas Heilmann, Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU in Berlin.

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

N24-Presselounge: www.presse.n24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: