SEAT S.A

SEAT: So wird der Modellname eines Autos ausgewählt

Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) -

- Der Name eines neuen Automodells muss den Wertvorstellungen der 
  Marke sowie den Produkteigenschaften entsprechen und außerdem in 
  den meisten Sprachen einfach auszusprechen sein. 
- Alborán, Aranda, Ávila und Tarraco sind die Namen in der Endrunde 
  für das neueste SUV von SEAT. Sie erfüllen alle vorgegebenen 
  Kriterien und wurden von den Fokusgruppen in mehreren Ländern 
  positiv bewertet. 
- Die endgültige Entscheidung trifft die Öffentlichkeit, die bis zum 
  25 September dieses Jahres für ihren Favoriten stimmen kann.  

#SEATseekingName

Wie wählen Eltern den Namen für ihr neugeborenes Baby aus? Die meisten erwägen erst einmal eine Reihe von Optionen. Der Name soll die Charaktereigenschaften ausdrücken, die ihr Kind haben soll, und er soll leicht auszusprechen sein. Und genau das gleiche Verfahren wird für den Namen eines neuen Fahrzeugs angewendet. Auf diese Weise wurden die Namen in der Endauswahl für das dritte SUV von SEAT aus mehr als 10.000 Vorschlägen ausgewählt.

Schau das Video: https://youtu.be/tx8YJQI0Hr4

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20170405/486803LOGO )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554835/SEAT_Experts_Studying_Proposals.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554836/Seat_Unique.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554837/Seat_Name.jpg )

- Entspricht der DNA: "Das Markenbild und der Charakter des Modells sind die ersten zwei Faktoren, die in Betracht gezogen werden müssen", sagt Lucas Casasnovas, Product Marketing Director von SEAT.

- Einfach auszusprechen: "Der Name darf nicht zu lang sein und muss leicht im Gedächtnis zu behalten sein. Für dieses Modell wollen wir einen Namen mit fünf oder sechs Buchstaben", sagt Casasnovas. Der ausgewählte Name wird in mehr als 80 Ländern ausgesprochen, in die SEAT seine Autos exportiert. Daher "müssen wir darauf achten, dass er auch phonetisch gut klingt", erklärt Núria Vila, eine Namensgebungsexpertin für die Agentur Nombra.

- Unverwechselbar: Es wird geprüft, ob die vorgeschlagenen Namen bereits von anderen Marken in Ländern registriert sind, in denen SEAT Autos verkauft.

- Meinungen zählen: "Was fällt einem bei dem Namen ein?", "Woran denkt man dabei?" sind Beispiele für die Fragen, die von den Mitgliedern der Fokusgruppe beantwortet wurden. Diese Forschung wurde in mehreren Ländern durchgeführt (z. B. Spanien, Deutschland und Frankreich) und die gewonnenen Erkenntnisse waren grundlegend für die Entscheidung, welche Namen in die engere Auswahl kommen.

- Das letzte Wort: Nach der Bekanntgabe der Namen in der Endauswahl auf der IAA in Frankfurt überlässt das Unternehmen die endgültige Entscheidung der allgemeinen Öffentlichkeit. Jeder kann unter http://www.seat.es/buscanombre und http://www.seat.com/seekingname für den Namen seiner Wahl stimmen. Der Name mit den meisten Stimmen wird übernommen und vor dem 15. Oktober bekannt gegeben.

Pressekontakt:

+34-93-708-51-88
elisabet.anglada@seat.es

Gemma Solà
Content & Platforms Management
T: +34-93-708-59-52
gemma.sola@seat.es

Original-Content von: SEAT S.A, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SEAT S.A

Das könnte Sie auch interessieren: