VDMA Fachverband Robotik + Automation

VDMA-Pressekonferenz: Rekord-Prognose für Robotik und Automation "Made in Germany" 2017

Frankfurt am Main (ots) - Der Umsatz von Robotik und Automation in Deutschland wird 2017 um 7 Prozent wachsen. Damit setzt sich ein Höhenflug fort, der nach der Wirtschaftskrise das siebte Jahr in Folge anhält. Der Branchenumsatz hat sich seither mehr als verdoppelt. Bis 2040 wird die Wirtschaft in Deutschland jedoch mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert: Die Zahl der verfügbaren Arbeitskräfte sinkt um 10 Millionen Menschen - das ist mehr als die Einwohnerzahl der Schweiz.

VDMA Robotik + Automation lädt interessierte Journalisten zum Pressegespräch nach Frankfurt ein:

Wann: Dienstag, 20. Juni 2017
      10:30 Uhr 
Wo:   VDMA-Haus
      Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt am Main 

Der Referent:

Dr. Norbert Stein, Vorsitzender von VDMA Robotik + Automation

"Deutsche Robotik und Automation auf Rekordkurs" - Aktuelle Zahlen und Marktentwicklung - Branchen- und Technologietrends - Blick in die Zukunft: Arbeitsmarkt

Anwesende Experten:

   - Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation
   - Gudrun Litzenberger, General Secretary, Weltroboterverband IFR 

Der Referent und die Experten stehen den Teilnehmern der Pressekonferenz im Anschluss des Vortrages für eine Q&A-Runde zur Verfügung.

  Anmeldung:
   Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Carsten Heer: 
   E-MAIL redaktion@econ-news.de oder Telefon: 040 822 44 284 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen werden oder wer Sie vertritt.

   Mit besten Grüßen
   Patrick Schwarzkopf 
   Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation 

Pressekontakt:

econNEWSnetwork
Carsten Heer
Tel. 040-822 44 284
Carsten.Heer@econ-news.de

Original-Content von: VDMA Fachverband Robotik + Automation, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDMA Fachverband Robotik + Automation

Das könnte Sie auch interessieren: